GELSENKIRCHENER TANZTAGE
Eine Feldstudie. 2010
K&K-Logo
Auf der Schurenbachhalde .... die Bramme für das Ruhrgebiet von Richard Serra ...
neuer Bewuchs ...
Bilder im Eis ...
Farbenspiele ...
Haldenbewohner ...
auch hier zu finden: Drachenzähne ....
Herkules im Revier ...
leichter Neigungswinkel ...
Nachbarn ...
Spuren von Leben ...
Biotope breiten sich aus ...
Warnung am Fuße der Halde ...
Besucher ...
Landschaften in Eisen ...
Begegnungen ...
im Schnee ...
wenn die Pumpen nicht mehr pumpen im Revier ...
Mikrokosmen ...
mal dramatisch ...
mal romantisch ...
mal überwältigend ...
nadelfein verschwindend ...
fiktiv oder real ...
und alles begleitet von der Kontur der tanzenden Bramme ...
Gelsenkirchener Tanztage. Eine Feldstudie rund um die Schurenbachhalde
Gelsenkirchener Tanztage. Eine Feldstudie rund um die Schurenbachhalde
Die fotografische Entdeckung der Schurenbachhalde führte zu einer dreiteiligen Installation,
erstmals präsentiert 2011 (Ausstellung Oberhausener Künstler, Ludwig Galerie Schloss Oberhausen)

1 CD-Drehständer
Sammlungsbehälter + Schaulager

200 Fotos
Zeugnisse unserer Feldstudie
rund um die Schurenbachhalde, die "Bramme" von Richard Serra und den "Mythos Ruhrgebiet"


+ 1 Film
Das Umkreisen der Bramme wird zum Tanz, begleitet vom Klang ihrer selbst   
Blick in die Bildersammlung